Willkommen

Herzlich Willkommen im Verein der Zukunft!

Hier auf unserer Website finden Sie alle Informationen rund um den Verein. Termine, Trainingszeiten, Veranstaltungen, Berichte der einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten und Vieles mehr! Wenn Sie etwas vermissen, Fragen oder Anregungen haben sollten, kontaktieren Sie uns per Email oder wenden Sie sich an die Geschäftsstelle. Die Kontaktdaten sind unter Kontakt aufgeführt.

Björn siegt ohne Form beim Jungbornparklauf

Ein gelungenes Comeback feierte Björn Temmler vom Moerser TV bei der 8. Auflage des Repelner Jungbornparklaufes. Nach einer schweren Krankheit und fast 4 Monate Wettkampfpause stieg er dieses Wochenende ins Wettkampf geschehen wieder ein. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes 10 Km Rennen. Eine Dreiergruppe die fast bis zum Schluss zusammen blieb, machten den Sieg unter sich aus. Björn hielt sich das ganze Rennen zurück und erst auf den letzten Km konnte sich Björn entscheidend von der Konkurrenz absetzen und siegte in der guten Zeit von 36:02 Min.

Staffeln mit guten Zeiten belohnt

Zum Ende der Bahnsaison wollten die Leichtathletik Schuler/innen A des Moerser TV noch eine gute Zeit mit der Langstaffel erreichen.

Beide Staffeln lieferten den Gegnern harte Kämpfe und wurden zum Abschluss der Saison mit guten Zeiten und Platzierungen belohnt. Bei den Schülerinnen über 3x800m begann Franziska Hinte und übergab den Stab nach einem beherzten Rennen an Anne-Marie Brixy. Für die begabte Sprinterin sind die 800m eine ungewohnte Strecke. Trotzdem kämpfte sie aufopferungsvoll, so das Eva Waszkowski als stärkste Moerser 800m Läuferin die Staffel in 7:58,38 min. sicher auf den 3. Platz bringen konnte.

Über 3x1000m bei den Schülern begann Christopher Retz sehr couragiert und übergab an den Ersatzläufer Erik Borner. Trotz der für ihn ungewohnten langen Strecke lief auch er ein tolles Rennen und übergab den Stab an Nicklas Schäfer, der sich dann ins Ziel kämpfte. Der Lohn: Platz vier in der guten Zeit von 10:11,16 min.

Freude und Trauer bei den Westdeutschen

Bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften, die am 12.9. im Essener Stadion Am Hallo stattfanden, konnte sich Eva Waszkowski über einen guten 5. Platz über 800 m freuen. Sie konnte sich von 2:26,65 min. die Sie in Aachen gelaufen war, auf 2:26,05 min. verbessern. Die A-Schülerinnen Staffel mit Kaffanke, Brixy, Michalak und Hinte ging mit großen Erwartungen an den Start. Nach einer hervorragenden Trainingseinheit am Tage zuvor, hatten Sie die Hoffnung, bei über 40 startenden Staffeln unter den ersten 10 zu sein. Doch leider wurden Sie bitter enttäuscht, durch einen Wechselfehler überliefen Sie den Wechsel und wurden damit disqualifiziert. Es war nur ein geringer Trost, das außer Ihnen noch weitere 7 Staffeln mit diesem Mißgeschick leben müssen.

MTV-Volleyballer Mix sind Meister geworden in der Hobby-Volleyballliga-Moers

Sehr erfolgreich war unser letztes Jahr in der Moerser Volleyballliga. Leider ist der Plan eine Beachsaison im Sommer zu spielen nicht zustande gekommen, weil wir auf dem MTV-Platz keine Möglichkeit hatten im Sand zu beachen.

Auch der Versuch im Solimare und am Sandsprunggelände Schule sind gescheitert. Bis zur nächsten Sommersaison ist ja noch viel Zeit, wir hoffen bis dahin einen Spielbetrieb einzurichten.

Jetzt aber beginnt nach den Herbstferien wieder die Moerser Volleyballhobbyliga an der natürlich auch wieder der MTV teilnimmt. Wir versuchen den Meistertitel von 2009/2010 zu verteidigen, so Trainer Wolfgang Kewitz. Das Feld ist stark besetzt, aber die Mannschaft vom MTV hat sich inzwischen so gut eingespielt, das man sehr zuversichtlich ist.

Es werden noch ein paar Turniere gespielt von November bis März, bei denen die Mannschaft nicht nur gewinnen will, sondern auch sehr viel Spaß hat. Wer noch mitmachen möchte beim Volleyballmix und kein Anfänger ist, der ruft mal an.

Wolfgang Kewitz 0163 / 1837081

Björn Temmler lief Jahresbestzeit

Beim Läufer-Hindernis und Hürdenabend im Essener Stadion Am Hallo starteten vom MTV 3 Athleten über 800m, 1000m und 5000m. Nachdem der Wettkampf aufgrund des schweren Gewitters für 11/2 Stunden unterbrochen wurde, ging es für Minou Greve um 19:15 Uhr an den 800m Start, den Sie dann mit Platz 6 in 3:08,12 min beendete. Christopher Retz startete über 1000m und hatte sich eine Zeit unter 3:05 min vorgenommen. Das war aufgrund einer massiven Behinderung auf den letzten 400m nicht möglich. Seine Leistungen über die ersten 600m zeigten aber welches Potential in ihm steckt. Er beendete seinen Lauf als Dritter in 3:20 min.Der letzte Lauf dieses Abends war die 5000m Distanz, bei der sich ein großes gemischtes Starterfeld fertigmachte. In diesem Feld lief Björn Temmler von Anfang an vorne mit und legte auf den letzten 200m noch einen Sprint ins Ziel hin. Sein Gesamtergebnis war Platz 3 im Gesamteinlauf und Platz 1 in seiner Altersklasse. Er lief über die 5000m seine Jahresbestzeit 15:42,02 min.

Veranstaltungen

Mi, 17.01.18 ab 18:30 Uhr
Vorstandssitzung

Qualitätsbündnis Sport NRW

Unsere Partner

Unsere Partner, mit deren Hilfe wir einen Defibrillator anschaffen konnten.

Luftaufnahmen NRW

Luftaufnahmen NRW hat ein tolles 365° Panorama unserer Sportanlage erstellt. Klickt unten auf das Logo und ihr könnt die Sportstätte einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten!

An-/Abmeldung