Willkommen

Herzlich Willkommen im Verein der Zukunft!

Hier auf unserer Website finden Sie alle Informationen rund um den Verein. Termine, Trainingszeiten, Veranstaltungen, Berichte der einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten und Vieles mehr! Wenn Sie etwas vermissen, Fragen oder Anregungen haben sollten, kontaktieren Sie uns per Email oder wenden Sie sich an die Geschäftsstelle. Die Kontaktdaten sind unter Kontakt aufgeführt.

Moerser TV: Liv Schwarzer springt zu weit

Auch der Moerser TV mischte bei den NRW-Leichtathletik-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid in der W und M15-Klasse mit. Die beiden 15-jährigen MTV-Talente Liv Schwarzer und Till Senftleben traten erfolgreich in anspruchsvollen, technischen Disziplinen an. Liv Schwarzer startete im Dreisprung und hatte sich für den sieben-Meter-Absprungbalken entschieden. "In den vergangenen Wettkämpfen hat der ausgereicht", so MTV-Sprecherin Sabine Kambartel.


Moerser TV: Liv Schwarzer springt zu weit | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

U14-Schüler-Cup: MTV wird zweiter

Marlene Fenster, Clara Fußhöller, Lynn Gramse, Lena Nesphital, Hannah Paulukuhn, Annika Schmidt und Julia Voerman waren das Leichtathletik-Team vom Moerser TV beim U14-Schüler-Cup in Sonsbeck. Diesen Mannschaftsmehrkampf mit den sechs Disziplinen Weitsprung, 60 Meter Hürden, Ballwurf, Kugelstoßen, Staffel und 800 Meter bestritt die Moerser Mannschaft richtig erfolgreich, landete am Ende auf dem zweiten Platz, hinter der Startgemeinschaft Rhede/Sonsbeck. Pro Disziplin schickte jedes Team drei Athletinnen ins Rennen um die Mannschaftswertung.


Die U-14-Mädchen des Moerser TV FOTO: Verein

U14-Schüler-Cup: MTV wird zweiter | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Staffel löst Ticket für NRW-Meisterschaft

Die U16-Damen-Mannschaft des Moerser TV haben sich doch noch zu den NRW-Titelkämpfen qualifizieren können.bei Bei den Nordrheinmeisterschaften in Wesel wurden das Team wegen eines Wechselfehlers noch disqualifiziert.


Glückliches Staffel-Quartett vom Moerser TV: (von links) Hannah Kambartel, Lynn Gramse, Jessica Tanyi und Liv Schwarzer. FOTO: Verein

Staffel löst Ticket für NRW-Meisterschaft | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

MTV feiert Verbleib in der 1. Verbandsliga

Endlich ist es glungen. Im letzten Spiel der Hockey-Feldsaison 16/17 konnte das junge Herren-Team des Moerser TV auf dem heimischen Kunstrasen mit dem 3:0-Erfolg gegen HC Rot-Weiß Velbert II endlich ihren ersten Sieg feiern.


MTV feiert Verbleib in der 1. Verbandsliga | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Gold im Dutzend für den MTV

Moerser Sportler überzeugen bei den Kreismeisterschaften.

Bei besten äußeren Bedingungen holten sich die Leichtathleten des Moerser TV der Altersklassen U16 und U14 gleicht zwölf Kreismeistertitel in Oberhausen. Julian Kambartel (M13), gewann sowohl das Speerwerfen (28,11 Meter) als auch das Diskuswerfen (29,68 Meter) mit neuen persönlichen Bestleistungen. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten betrug im Speerwurf mehr als vier, mit dem Diskus sogar fast sechs Meter. Zudem wurde er Dritter im Kugelstoßen mit 9,20 Meter und über die 60 Meter Hürden lief er in persönlicher Bestzeit (11,17) auf Platz sechs.

Sein Pendant bei den Mädchen der Altersklasse W13 war Lynn Gramse, die ebenfalls Doppelkreismeisterin wurde. Die 60 m Hürden gewann sie mit über einer Sekunde Vorsprung und neuer Bestleistung in starken 10,26 Sekunden.

Florian Drev (M13) konnte sich erneut über 75 Meter steigern und holte sich in starken 10,16 Sekunden den Titel. Zudem wurde er zweimal Vizemeister: Im Kugelstoßen mit guten 9,32 Meter und über 60 m Hürden in 10,54 Sekunden. Knapp geschlagen von seinem Vereinskameraden Timo Schmidt, der in 10,49 Sekunden neue Bestzeit lief. Vizemeister wurde Schmidt im Speerwurf mit 24,09 Meter. Die 4 x 75 m Staffel in der Altersklasse M13 siegte in der Besetzung Luis Erpenbach, Florian Drev, Timo Schmidt und Julian Kambartel überlegen.

Julia Voerman (W 13), zuletzt stark verbessert im Weitsprung, konnte sich erneut steigern und kam auf sehr gute 4,26 Meter. In einem starken Teilnehmerfeld wurde sie Siebte. Den Kreismeistertitel holte sie sich im Kugelstoßen (7,16) mit neuer Bestleistung. Auch bei Clara Fußhöller (W13) macht sich das intensive Techniktraining bemerkbar. Den Diskus warf sie auf 17,38 Meter und sicherte sich somit den Titel. Im Speerwurf steigerte sie sich auf 20,95 Meter, wurde Vierte.

Mit gewaltigem Vorsprung gewann Till Senftleben (M15) über 80m Hürden den Titel in hervorragenden 11,64 Sekunden. Zudem holte er sich, geschlagen um winzige zwei Zentimeter, mit neuer Bestleistung den Vizetitel im Weitsprung (5,45). Die Medaillensammlung komplett machte er mit Bronze im Diskuswurf (33,05).

Für weitere Kreismeistertitel sorgten Dahlia Eibner (W15) im Diskuswurf und Lukas Veltges (M15) über 800 Meter. Die Vizemeisterschaft sicherte sich Finn Spitzer (M15) über 100 m. Bis auf drei Zentimeter kam Liv Schwarzer (W15) als Dritte im Weitsprung an ihre Bestleistung heran und Hannah Kambartel (W15) stellte ihre Bestleistung im Hochsprung als Vierte mit 1,42 Meter ein. Nach langer Verletzungspause machte Hanna Hötger als Dritte im Kugelstoßen (8,34) einen starken Wettkampf. Ebenfalls den Bronzeplatz belegten Julia Voerman und Marlene Fenster (W13) gemeinsam sowie Luis Erpenbach (M13) über 75 Meter und Neuling Hannes Wendorff (M12) im Diskuswurf, der mit 16,14 Meter schon eine beachtliche Weite erzielte.

Veranstaltungen

Fr, 10.11.17
2. ENNI HalloweenLauf

Qualitätsbündnis Sport NRW

Unsere Partner

Unsere Partner, mit deren Hilfe wir einen Defibrillator anschaffen konnten.

Luftaufnahmen NRW

Luftaufnahmen NRW hat ein tolles 365° Panorama unserer Sportanlage erstellt. Klickt unten auf das Logo und ihr könnt die Sportstätte einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten!

An-/Abmeldung