Deutsche U21 gastiert erneut in Moers

Das nächste Spektakel steht beim Moerser TV auf dem Programm, und der Moerser Max Werner spielt wieder mit. Dabei fällt für die Teams die Entscheidung, wer bei der Europameisterschaft dabei sein darf.


Im April 2016 war Max Werner (rechts) zuletzt mit der U21 -Nationalmannschaft in seiner Heimatstadt Moers aktiv - hier im Länderspiel Deutschland gegen England. Am Wochenende ist er nach seiner Verletzung wieder dabei. FOTO: Banski

Deutsche U21 gastiert erneut in Moers | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Moerser TV: Liv Schwarzer springt zu weit

Auch der Moerser TV mischte bei den NRW-Leichtathletik-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid in der W und M15-Klasse mit. Die beiden 15-jährigen MTV-Talente Liv Schwarzer und Till Senftleben traten erfolgreich in anspruchsvollen, technischen Disziplinen an. Liv Schwarzer startete im Dreisprung und hatte sich für den sieben-Meter-Absprungbalken entschieden. "In den vergangenen Wettkämpfen hat der ausgereicht", so MTV-Sprecherin Sabine Kambartel.


Moerser TV: Liv Schwarzer springt zu weit | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

U14-Schüler-Cup: MTV wird zweiter

Marlene Fenster, Clara Fußhöller, Lynn Gramse, Lena Nesphital, Hannah Paulukuhn, Annika Schmidt und Julia Voerman waren das Leichtathletik-Team vom Moerser TV beim U14-Schüler-Cup in Sonsbeck. Diesen Mannschaftsmehrkampf mit den sechs Disziplinen Weitsprung, 60 Meter Hürden, Ballwurf, Kugelstoßen, Staffel und 800 Meter bestritt die Moerser Mannschaft richtig erfolgreich, landete am Ende auf dem zweiten Platz, hinter der Startgemeinschaft Rhede/Sonsbeck. Pro Disziplin schickte jedes Team drei Athletinnen ins Rennen um die Mannschaftswertung.


Die U-14-Mädchen des Moerser TV FOTO: Verein

U14-Schüler-Cup: MTV wird zweiter | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Staffel löst Ticket für NRW-Meisterschaft

Die U16-Damen-Mannschaft des Moerser TV haben sich doch noch zu den NRW-Titelkämpfen qualifizieren können.bei Bei den Nordrheinmeisterschaften in Wesel wurden das Team wegen eines Wechselfehlers noch disqualifiziert.


Glückliches Staffel-Quartett vom Moerser TV: (von links) Hannah Kambartel, Lynn Gramse, Jessica Tanyi und Liv Schwarzer. FOTO: Verein

Staffel löst Ticket für NRW-Meisterschaft | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

MTV feiert Verbleib in der 1. Verbandsliga

Endlich ist es glungen. Im letzten Spiel der Hockey-Feldsaison 16/17 konnte das junge Herren-Team des Moerser TV auf dem heimischen Kunstrasen mit dem 3:0-Erfolg gegen HC Rot-Weiß Velbert II endlich ihren ersten Sieg feiern.


MTV feiert Verbleib in der 1. Verbandsliga | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Luca Senftleben zwei Mal für DM qualifiziert

Der Moerser darf über 5000 und über 1500 Meter für den Moerser TV an den Start gehen.


Erfolgreich: Luca Senftleben (links) und Abdelkader Somati. FOTO: Verein

Luca Senftleben zwei Mal für DM qualifiziert | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Tabellenführer für MTV zu stark

Hockey: Der Verbandsligist Moerser TV versucht viel, bleibt beim 1:8 gegen den Kahlenberger HTC II aber chancenlos. Die A-Knaben starten mit einem knappen Sieg in die Saison; die weibliche A-Jugend muss sich geschlagen geben.


Konnte die Schlappe nicht verhindern: Tobias Bongers. FOTO: Christoph Karl Banski

Tabellenführer für MTV zu stark | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Leichtathletik: MTV erzielt fünf Titel

Der Moerser TV erlebt bei der Kreisblockwettkampf-Meisterschaft einen erfolgreichen Tag.


Till Senftleben vom Moerser TV überzeugte mit vier Bestleistungen bei den Block-Kreismeisterschaften. FOTO: Verein

Leichtathletik: MTV erzielt fünf Titel | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Hockey: MTV verliert gegen Velbert 1:3

In der 2. Verbandsliga unterlag die Reserve-Mannschaft gegen den Kahlenberger HTC III mit 1:4.


Die Moerser B2-Mädchen mit C-Unterstützung. FOTO: Verein

Hockey: MTV verliert gegen Velbert 1:3 | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

Fast 2000 Läufer beim Schlossparklauf

Leichtathletik: Bestes Wetter und die hervorragende Organisation des Moerser TV begleiten die 40. Auflage der Veranstaltung. Die Sonsbecker Armin-Gero Beus und Judith Joosten sind die Schnellsten auf der 5000-Meter-Strecke.


Einen Start-Ziel-Sieg legten fast die Protagonisten des zehn Kilometer langen Enni-Hauptlaufs hin: (in der ersten Reihe, von links) der spätere Drittplatzierte Christoph Verhalen, Gewinnerin bei den Frauen Anna-Lina Dahlbeck (beide TuS Xanten), Björn Temmler (8., AS Neukirchen-Vluyn), hinter ihm der alte und neue Sieger Marc-Andre Ocklenburg (Ayyo Team). FOTO: E. POTTGIESSER

Fast 2000 Läufer beim Schlossparklauf | RP-Online - Lesen Sie mehr auf:

An-/Abmeldung